meta property=“og:locale” content=”de_DE” meta property=“og:image“ content=“htpps://hanshoefler.de/assets/images/og_image_hoefler_uhren_2019.jpg“ meta property=“og:title“ content=“Modische Uhren, Funkuhren, Reperaturwerkstatt“ meta property=“og:description“ content=“Aktuelle Damen- und Herrenuhren von Regent, BOSS, TomTailor, CASIO, ESPRIT, Jacques Leman, Boccia. In Edelstahl, Titan oder Keramik – oder mit klassischem Lederarmband. In unserer Uhrenwerkstatt erwecken wir historische Uhren wieder zum Leben.“ meta property=“og:type“ content=“Website“ meta property=“og:url“ content=“htpps://hanshoefler.de/hoefler-Uhren.html” meta property=“og:site_name“ content=“Hans Höfler – Optik, Hörgeräte, Schmuck, Uhren“

Präzise Zeitmesser

Zeitmessung in seiner schönsten Form.

Gleich ob die Zeit “verfliegt” oder sich “ewig hinzieht”. Uhren von Höfler messen die Zeit präzise und zuverlässig. Und in Farbe, Design oder Technik gibt es für jeden Geschmack die passende Lösung. Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren und holen Sie sich genau Ihre Uhr! 

REGENT bietet Armband- und Taschenuhren mit langlebiger Qualität zu einem überzeugenden Preis.

Kern der Kollektion bilden vor allem klassische Uhrenmodelle. Das Portfolio umfasst zudem modische Damenuhren, sportliche Herrenuhren und Modelle mit Funktechnologie – bis hin zu den beliebten Taschenuhren oder kunterbunten Kinderuhren Hier findet sich vom robusten Zeiteisen über topmodische Modelle bis hin zur raffinierten Funkuhr aus Titan alles, was das Herz begehrt.

REGENT: Made in Germany-Linie
Als eine der wenigen verbliebenen deutschen Uhrenmarken bietet REGENT eine “Made in Germany-Linie” an. REGENT setzt dabei auf traditionelles Uhrenhandwerk aus der Gold- und Uhrenstadt Pforzheim. Produktkonzeption, die Montage internationaler Bauteile und strenge Qualitäts-Checks – sprich der überwiegende Teil der Wertschöpfung – finden bei diesen Modellen in Deutschland statt. 

REGENT bekommen Sie bei Höfler!

Unsere starken Uhren-Marken


Restaurierung und Reparatur von alten Taschenuhren und historische Uhren

Alte Taschenuhren und historische Uhren sind oft Erbstücke oder Sammlerstücke mit besonderem Wert. Seit über 210 Jahren sind wir im Bereich von Uhrentechnik und präziser Zeitmessung tätig. Unser Know-how umfasst also auch das “alte Wissen”, das für die Wartung und Reparatur von alten und historischen Uhren unerlässlich ist. Alle nötigen Arbeiten und Wartung führen wir, entsprechend der Anforderung des jeweiligen Uhrenwerkes, im Einklang mit der traditionellen Bauweise durch. Fehlende Teile werden in unserer Werkstatt präzise angefertigt. So bleiben technische Meisterwerke vergangener Jahrhunderte erhalten.

Technik-Wissen zu Uhren

Kunststoffglas besteht aus dem dem Kunststoff “Polymethylmethacrylat” (Abkürzung: PMMA), auch bekannt unter dem Namen Plexiglas oder Acrylglas. Das Material ist sehr leicht, relativ schlagfest und lässt sich leicht polieren. Ein Nachteil von Kunststoffgläsern ist die Anfälligkeit von Kratzern. Es kann durch UV-Strahlung und Alter vergilben. Es Besitzt osmotische Eigenschaften, d.h es in einem sehr geringen Maße wasserdurchlässig. Großer Vorteil von Plexiglas ist die geringe Lichtreflektion, das Zifferblatt wirkt besonders klar und natürlich.
Bei Mineralglas unterscheidet man unbehandeltes und gehärtetes Mineralglas. Die chemische Bezeichnung ist Siliziumoxid (SiO²). Durch Zugabe anderer Oxide (z.B. Aluminiumoxid) kann Mineralglas veredelt werden, um so eine bessere Kratzfestigkeit und Härte zu erhalten. Mineralgläser sind härter als Kunststoffgläser, sind weder osmotisch noch vergilben sie. Kratzer lassen sich nicht so leicht entfernen wie bei Kunststoffglas. Mineralglas kann brechen, wobei ggf. feine Glassplitter das Uhrwerk beschädigen können. Gutes Mineralglas ist gehärtet und so stoßresistenter und widerstandsfähiger.
Saphirglas ist im Grunde kein Glas, sondern synthetisch hergestellter Saphir. Saphir ist, nach Diamanten, das härteste Material der Welt. Er wird somit besonders wegen seiner Kratzfestigkeit und Widerstandsfähigkeit geschätzt. Abreibungen und Spuren auf dem Saphirglas werden manchmal als Kratzer wahrgenommen, sind allerdings nur Spuren, die weichere Materialien auf dem Glas hinterlassen und können unkompliziert mit einem Radiergummi entfernt werden. Nachteil ist die stärkere Lichtbrechung. Es entstehen ungünstige Reflexionen auf dem Glas. Spezielle Beschichtungen können Lichtreflexionen stark reduzieren. 

Im Wesentlichen werden Uhrmechanismen in Quarzuhrwerke, mechanische Zeitmesser mit Handaufzug und Automatikuhren unterteilt.
Quarzuhren arbeiten mit einem Quarzstein und werden mittels einer Batterie betrieben. Größe und Form des Kristalls bestimmen dabei die Frequenz in der die Schwingungen stattfinden. In Armbanduhren hat man sich auf eine Standardzahl von 32.768 Schwingungen pro Sekunde geeinigt. Diese Anzahl an Schwingungen hat den Vorteil, dass so genau ein Impuls pro Sekunde an den Schrittmotor weitergeleitet werden kann. Dieser setzt den Sekundenzeiger in Bewegung und ist mit den anderen Zeigern verbunden. Der Schaltimpuls kann auch direkt an ein Zählwerk gesendet werden, welches die Zeit durch eine Digitalanzeige wiedergibt.
Mechanische Uhrwerke mit Handaufzug sind die Klassiker unter den Zeitmessern. Das Herz einer mechanischen Uhr besteht aus Unruh, Pendel, vielen Zahnrädern und Federn. Bei Luxusuhren wird das mechanische Werke mit so genannten “Komplikationen” (Sonderfunktionen), wie einen ewiger Kalender oder ein Glockenschlag zu jeder Stunde, ergänzt.
Uhren mit automatischem Uhrwerk gehören zu den mechanischen Zeitmessern, müssen jedoch nicht mit der Hand aufgezogen werden, da sie mittels eines Schwungrades und Körperbewegung in Gang gehalten werden. 

Für den Preis einer Uhr ist nicht allein die Mechanik entscheidend. Heute werden die meisten Damen-und Herrenuhren in einer Massenfertigung hergestellt. Uhrmacher legen dabei i.d.R. nur bei der Entwicklungsarbeit Hand an. Im Gegensatz dazu werden Luxusuhren in Handarbeit von erfahrenen Uhrmachern gefertigt, bzw. mit bestimmten hochwertigen Teilen modifiziert. Das hat natürlich seinen Preis und macht unter anderem den Unterschied zu den Massenprodukten aus. 

Eine Smartwatch ist eine “schlaue Armbanduhr”, die neben der Zeit auch wichtige Informationen und Benachrichtigungen im selben Moment wie auf dem Smartphone abbilden kann. Sie soll ihrem Besitzer im digitalen Zeitalter das kommunikative und sozialen Leben erleichtern und wird meist zusammen mit einem Smartphone genutzt.
Mittlerweilen gibt es Smartwatches, die ohne ein eigenes Smartphone auskommen. Sie sind mit einem SIM-Karten Slot ausgestattet oder verfügen über eine fest integrierte eSIM. Auf diese Weise können sie vollständig ohne Mobiltelefon interagieren. Smartwatches ohne SIM-Karten-Funktion sind via Bluetooth Verbindung an das Smartphone gekoppelt. Alles, was sich dort ereignet, kommt auch auf dem Handgelenk an. Das Aufladen einer Smartwatch erfolgt in aller Regel über eine entsprechende Schale, auf welche das jeweilige Modell gelegt wird oder auf der es einrastet. Zudem etabliert sich die kontaktlose Energiezufuhr immer mehr. 

Addresse

Höfler
Hans Höfler
Optik - Hörgeräte - Schmuck - Uhren 
Friedrich-Ebert-Straße 11
97215 Uffenheim

Kontakte
E-Mail: info@hanshoefler.de 
Tel: +49 (0) 9842 | 95573  
Fax: +49 (0) 9842 | 95573



© Copyright 2019 Hans Höfler